Konkrete Lösungen

Eine Auswahl von Miralix-Lösungen für Ministerien und Behörden

Lösungen, die an die vorhandene Sicherheit angepasst sind

Miralix hat eine Reihe von Lösungen für Ministerien und Behörden erstellt, die alle die grundlegenden Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Unsere Lösungen sind:

  • In die vorhandene Infrastruktur des Kunden installiert – auch, wenn die aktuelle Plattform des Kunden bei einem Host liegt
  • An die vorhandene IT-Umgebung und -struktur angepasst
  • Korrekt in Bezug auf den Firewall des Kunden installiert, so dass ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet werden kann

Dezentralisierung und Freisetzung von IT-Ressourcen:

Miralix kann Lösungen liefern, die aus einem zentralen System auf ministerieller Ebene bestehen und an die viele eigenständige Abteilungen angeschlossen sind. Sämtliche Abteilungen im Ministerium bzw. der Behörde können dem System angehören, sie haben aber jeweils erweiterte Möglichkeiten, um selber Informationen zu verwalten und zu kontrollieren, die mit der Abteilung in Verbindung stehen, beispielsweise:

  • Abgespielter Willkommensgruß mit Öffnungszeiten oder nachts abgespielter Gruß mit Öffnungszeiten
  • Abgespielte Informationen zu Aktivitäten
  • Anrufgruppen

Einfache Aktualisierung und Änderung

In den jeweiligen Abteilungen kann man einfach Änderungen und Aktualisierungen vornehmen..

Es ist so einfach, dass es auch getan wird. Die Nutzer haben deshalb immer Zugriff auf relevante und aktualisierte Informationen.
Dabei werden auch Ressourcen in der IT-Abteilung des Ministeriums oder der Behörde frei, die sich vorher mit diesen Aufgaben beschäftigt haben.

Implementierung in Phasen – an die vorhandene Infrastruktur angepasst

Miralix hat in mehreren Fällen den Übergang zwischen der vorhandenen Lösung des Ministeriums oder der Behörde und der neuen Lösung etabliert – es geht dabei um eine Implementierung in Phasen. Es kann auf einem Bereich und in einer Abteilung zur Zeit die Technologie ausgetauscht werden – und das in dem Tempo, das dem Ministerium oder der Behörde passt. Die neuen Lösungen harmonieren mit der vorhandenen Technologie so, dass die Effizienz verbessert und von anderen Vorteilen profitiert werden kann.

  • Beim Wechsel zu Skype for Business kann die Technologie mit älterer Ausrüstung kompatibel sein und trotzdem neue Möglichkeiten im Bereich der Kommunikation eröffnen.

(Skype for Business ist eine Weiterentwicklung des ehemaligen MS Lync)

Als Ministerium/Behörde kann man die neue Technologie im gewünschten Tempo und Umfang implementieren. Einige bevorzugen die phasenweise Implementierung, während andere alles auf einmal austauschen wollen, um von den Vorteilen profitieren zu können, die die moderne Technologie zu bieten hat.

Video abspielen